Öffentliche Maßnahmen

Schlossplatz / Burggraben

 Das Schloss ist in seiner äußeren ursprünglichen Form erhalten. Seine frühbarocke Fassade sieht fast genau so aus, wie es vor gut 350 Jahren erbaut worden war.

 Rückbau Gebäude im Burggraben, Wettbewerb zur Gestaltung des Schlossumfeldes: Anfang 2014 wurde die Stützmauer zwischen Zufahrt Schloss und Burggraben als 1. Bauabschnitt (BA) umgesetzt. Die Anpassungs- und Umgestaltungsarbeiten am Schlossplatz im Zusammenhang mit den Freiflächen des ev. Gemeindehauses (Grünewaldheim) wurden im 2. BA umgesetzt. Als 3. BA erfolgte in 2016 die Ausführung der Alternativplanung für den Burggraben.

Ausführliche Projektbeschreibung

Close Print