Zukunftskongress Hessen 2022: „Die Stadt der Zukunft ist grün und lebenswert!“

Downloads


Zukunftskongress Hessen 2022: „Die Stadt der Zukunft ist grün und lebenswert!“

Startschuss zum Zukunftskongress Hessen in Hanau (Foto: Cornelius Pfannkuch)

Unter dem Motto „Die Stadt der Zukunft ist grün und lebenswert“ fand am 14.10.2022 der erste hessische Zukunftskongress in Hanau statt. Dazu lud das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen in den Congress Park Hanau ein.

 

Auf der Tagesordnung standen rund um die Themen Klimaschutz und nachhaltige Stadtentwicklung spannende Vorträge, eine Podiumsdiskussion mit Staatsminister Tarek Al-Wazir, Exkursionen und Projektbesichtigungen sowie ein Ausklang in der „Wirtschaft im Hof“ gegenüber des Tagungsortes.

Rebecca Freitag: Welche Haltung brauchen wir für das 21. Jahrhundert? (Foto: Cornelius Pfannkuch)
Christiane Varga: Grün, konnektiv und einzigartig - Die Stadt der Zukunft als vitaler Lebensraum (Foto: Cornelius Pfannkuch)

Nach kurzen Einführungsworten durch Frau Jasch, Referatsleiterin Städtebau und Städtebauförderung im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sowie Martin Bieberle, Geschäftsführer der Hanau Marketing GmbH, erläuterten die Keyspeaker Rebecca Freitag und Christiane Varga ihre Vision einer lebenswerten und nachhaltigen Stadt. Ihrer Meinung nach bedarf es neuere, innovativere und zukunftsweisendere Ansätze, Stadtentwicklung zu denken. Dies betrifft insbesondere die Zukunftsthemen Mobilität, Energie und Freiraum. Die eindrucksvollen Vorträge verdeutlichten die Relevanz von Klimaschutz und Klimaanpassung in der Stadtentwicklung.

Podiumsdiskussion mit Staatsminister Tarek Al-Wazir (Foto: Cornelius Pfannkuch)

Die genannten Themen wurden im Anschluss im Rahmen einer gemeinsamen Podiumsdiskussion mit Staatsminister Tarek Al-Wazir und ausgewählten Fachexpertinnen und Fachexperten aufgegriffen und diskutiert.

Verleihung des Klimakontingents 2022 durch Minister Tarek Al-Wazir (Foto: Cornelius Pfannkuch)

Den Abschluss des ersten Teils des Zukunftskongresses bildete die Auszeichnung des Klimakontingents unter dem Motto „GrünErLeben in Hessen 2022“. Insgesamt erhielten 23 hessische Städte und Gemeinden für 28 innovative Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel rund 15 Millionen Euro.

Exkursion in die Hanauer Innenstadt (Foto: Cornelius Pfannkuch)

Im zweiten Teil der Veranstaltung standen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern drei Themen-Exkursionen zur Auswahl: In Bruchköbel wurde das Projekt „Stadtplatzgrün“ präsentiert, bei dem eine neue grüne Stadtmitte entstanden ist. Im Pioneer Park in Hanau entsteht auf dem Gelände einer ehemaigen US-Kaserne ein lebendiges und nachhaltiges Quartier für bis zu 5.000 Bewohnende. Zeitgleich konnten die Teilnehmenden bei einem Rundgang durch die Hanauer Innenstadt die innovativen Konzepte des Programms "Hanau aufLADEN" erleben.

Ausklang in der Wirtschaft im Hof (Foto: Cornelius Pfannkuch)

Den Abschluss der Fachveranstaltung bildete der Ausklang in der "Wirtschaft im Hof" am Schlossplatz. Dort konnten die gewonnenen Eindrücke mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern geteilt und diskutiert werden. 

Close Print