Der Wettbewerb 2021:
„Für Momente, die zählen“

(Illustrationen: Reinhold Weber)

Die letzten Monate waren eine Herausforderung – für uns, für unsere Städte und Innenstädte sowie deren Akteure. Vieles hat sich verändert: Das Leben in der Stadt, innerstädtischer Einzelhandel, Gastronomie, Kino, Theater, Museen, Konzerte, Büchereien, Öffentlicher Nahverkehr. Vieles musste ganz schnell neu gedacht werden. Routinen wurden geändert, der Alltag und die Arbeit neu definiert.

 

Was es jetzt braucht, ist eine Perspektive. Eine Perspektive, die neu ist und unseren Blick auf Dinge lenkt, die im Großen und Ganzen außer Acht gelassen worden sind und die wir jetzt wieder wertschätzen lernen. Oft sind es die besonderen Momente, die wichtig sind und uns immer wichtiger werden. Für Neugierige gibt es viel zu entdecken und zu erleben.

 

Und das alles ist nicht weit weg von zu Hause und leicht mal eben erreichbar, wenn wir beim Home-Office einfach nur um die Ecke gehen wollen oder in der Mittagspause in der Stadt. Entdecken Sie vielleicht nur einen Herzschlag von Ihrem Zuhause entfernt interessante Einkaufsmöglichkeiten. Buchhandlungen, die schneller liefern als das jeder Online-Händler kann. Handel und Service wie er richtig ist mit persönlicher Begrüßung und Türen, die für Sie offen gehalten werden. Oder die kulinarische Vielfalt um die Ecke, zum Abholen oder auch gebracht, freundlcih mit einem Lächeln trotz Mundschutz. Hier zeigen sich die Vielfalt und das besondere Profil der Innenstadt. In der Gesamtheit mit wirklich allem, was sie zu bieten hat wird fast alles möglich.

Close Print