Servicestelle der Hessischen Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt (HEGISS)

Das Land Hessen hat zur Umsetzung des Programms einen besonderen Weg gewählt und in 2001 die Servicestelle HEGISS eingerichtet. Sie stellt den Kommunen umfangreiche Beratungskompetenz zur Verfügung und fungiert als Schnittstelle zwischen Projektgebieten, Kommunen und Landesebene.

 

Die Servicestelle HEGISS ist eine interdisziplinäre Kooperation der HA Hessen Agentur GmbH (HA) und der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Hessen e. V. (LAG).

 

Aufgabe der Servicestelle ist es, die interkommunale, ressort- wie trägerübergreifende Kooperation im Kontext des Programms Soziale Stadt auf allen Handlungsebenen zu unterstützen und zu optimieren. Dazu bietet ihre Kooperationsstruktur ein Netzwerk für Beratung, Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer. Sie übernimmt zudem Moderations-, Koordinations- und Dokumentationsaufgaben.


Aufgaben der HA Hessen Agentur GmbH (HA)

Der Hessen Agentur obliegt die Leitung und Koordination der Servicestelle, sie wird vertreten durch Herrn Christoph Graß und Frau Julia Jaentsch. Die fachlichen Schwerpunkte der Hessen Agentur liegen dabei in den Bereichen Stadtteilentwicklung, Stadtteilmanagement, Städtebauliche / Bauliche Entwicklung und Wirtschaftsentwicklung. 


Aufgaben der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Hessen e.V. (LAG)

Die Schwerpunktthemen der LAG im Rahmen der Servicestelle sind die Bewohneraktivierung, die Standortberatung / Beratung des Quartiersmanagements, die gemeinwesenorientierte Kinder- und Jungendarbeit, die lokale Beschäftigungsförderung sowie Bildung und Integration. Die LAG wird vertreten durch Herrn Christoph Kummer und Frau Silja Polzin.

Close Print