Standorte

Am Förderprogramm Aktive Kernbereiche in Hessen nehmen derzeit
21 Einzelstandorte und zwei Interkommunale Kooperationen
(insgesamt 26 Städte und Gemeinden) teil.

Aktuell geförderte Standorte:

Baunatal
Zentrum Baunatal
zum Kurzprofil

Bürstadt
Innenstadt Bürstadt



zum Kurzprofil

Frankenberg (Eder)
Aktive Alt- und Neustadt
zum Kurzprofil

Frankfurt am Main
Aktiver Kernbereich Frankfurt am Main / Fechenheim
zum Kurzprofil

Fulda
Kernstadt Fulda



zum Kurzprofil

Ginsheim-Gustavsburg
Ortskern Ginsheim und Ortslage Gustavsburg

Grebenstein
Aktive Kernbereiche



zum Kurzprofil

Hanau
Aktive Kernbereiche



zum Kurzprofil

Hattersheim
Aktiver Kernbereich Hattersheim

Heppenheim
Aktiver Kernbereich Innenstadt
zum Kurzprofil

Herborn
Aktive Kernbereiche - Innenstadt Herborn
zum Kurzprofil

Hofgeismar
Aktive Kernbereiche in Hessen
zum Kurzprofil

Kassel
Friedrich-Ebert-Straße



zum Kurzprofil

Kassel
Königstraße
zum Kurzprofil

Limburg
Limburger Altstadt, Neustadt und Bahnhofsgelände
zum Kurzprofil

Mörfelden-Waldorf
Innenstadt Mörfelden und Innenstadt Walldorf
zum Kurzprofil

Offenbach
Aktive Innenstadt Offenbach
zum Kurzprofil

Schlüchtern
Schlüchtern Innenstadt
zum Kurzprofil

Schotten
Zentrale Kernstadt Schotten



zum Kurzprofil

Viernheim
Fördergebiet Aktive Kernbereiche



zum Kurzprofil

Wiesbaden
Aktive Kernbereiche Wiesbaden Innenstadt-West
zum Kurzprofil

Wolfhagen
Innovative Wolfhager Innenstadt



zum Kurzprofil

Interkommunale Kooperation Grasellenbach-Wald-Michelbach

Grasellenbach
Ortskern Grasellenbach
zum Kurzprofil

Wald-Michelbach
Ortskern Wald-Michelbach
zum Kurzprofil

KAG Wirtschaftsregion Mittleres Edertal

Bad Wildungen
Brunnenallee und Brunnenstraße Bad Wildungen



zum Kurzprofil

Edertal
Ortsteile Bergheim und Giflitz

Gutes Beispiel:
Edertal Markthalle AKB


zum Kurzprofil

Fritzlar
Altstadtkern Fritzlar



zum Kurzprofil


Standorte, Förderung abgeschlossen:

Darmstadt
Stadtgebiet Westliche Innenstadt

Taunusstein
Ortskern Wehen

Close Print